Mental Coaching

“Kenne deinen Wert, entwickle mehr Selbstvertrauen und sei mutiger“

1 zu 1 Coachings für junge Führungskräfte, Gründer und Selbstständige.
In jeder Person schlummert ungenutztes Potenzial, was es gilt zu entfalten.

Du möchtest selbstbestimmte Entscheidungen treffen, dann habe ich drei Tipps für dich:
Erkenne deinen Wert, entwickle mehr Selbstvertrauen und sei mutiger!

Wie das geht?
Erfährst du im Einzelcoaching bei mir. Melde dich gleich zum kostenfreien Erstgespräch an.

Mental Coaching. Was ist das eigentlich?

Ich könnte auch Mentaltraining schreiben. Sicherlich kannst du dir darunter etwas vorstellen, aber was ist es denn wirklich? Nun ja, wissenschaftliche Definitionen gibt es einige, insbesondere im sportlichen Kontext. In einem Punkt sind sich alle Wissenschaftler einig und zwar, dass Mentale Stärke eine Fähigkeit ist, die dir erlaubt mit Angst, Stress und Drucksituationen umzugehen.

So kannst du ungeachtet der äußeren Umstände zu einem bestimmten Zeitpunkt, deine bestmögliche Leistung abrufen. Weiterhin möchte ich hinzufügen, dass ich das Durchhaltevermögen, das Selbstvertrauen und die Motivation für wichtige Faktoren halte. Im Mental Coaching kannst du Techniken kennenlernen, die dir helfen Mentale Stärke zu erlangen, zu sichern und zu verbessern.

Ungeachtet für welchen Lebensbereich, ob für deine Arbeit, deine Beziehung, deinen Sport, dass entscheidest du. Du lernst dich besser zu verstehen und deine inneren Ressourcen anzuzapfen. Denn die meiste Kraft steckt bereits in dir drin.

Mögliche Themen-Beispiele:

  • Erkenne deinen Wert
  • Entwickel mehr Selbstvertrauen
  • Werde mutiger
  • Selbstbestimmte Entscheidungen treffen
  • Zielfindung/ Vision entwickeln
  • (Selbst-) Motivationstraining
  • Stressbewältigung
  • Team-Coaching

Mentale Stärke trainieren. Wie geht das?

Du kannst dich vielleicht noch an die Nachricht aus 2009 erinnern, dass der Flugkapitän, Chesley Sullenberger, erfolgreich eine Notwasserung auf dem Hudson River in NY durchgeführt hat. Dies war möglich, weil er jahrelang immer wieder solche Fälle trainierte. Dabei sitzen Piloten nicht nur in einem Simulator, sondern gehen diese Fälle immer wieder gedanklich, vor ihrem inneren Auge durch.

Wenn es dann darauf ankommt, fällt es ihnen leichter die Nerven zu behalten und sie können das Gelernte anwenden. Wie in dem Fall von Sullenberger und retten damit sogar Menschenleben. Die Techniken kannst du im Mental Coaching erlernen.

Warum sollte ich in Mental Training investieren?

Grundsätzlich einmal hast du die Möglichkeit deinen Ist-Zustand zu verbessern. Um nur einige Beispiele zu nennen:
Du kannst dein Wohlbefinden und deine Leistung (allgemein/sportlich) steigern. Es hilft bei der Stressreduktion und Zielerreichung. Du kannst deine Stärken stärken und Blockaden besser überwinden. Lerne Probleme als Herausforderung zu sehen und motiviere dich immer wieder neu.

Es kann deine Lebensfreude steigern, deine mentale Gesundheit sicherstellen und ist ein großes Investment in dich selbst.

Wann sollte ich mit Mental Training beginnen?

Natürlich ist das sehr persönlich und individuell, jedoch empfehle ich bereits im Kindesalter damit zu beginnen. Kinder können durch mentales Training ihre Konzentration verbessern, ihr Selbstvertrauen steigern und besser mit Druck umgehen. Dadurch sind sie besser auf die Hürden des Lebens vorbereitet.

Wie viel Zeit muss ich investieren?

Zunächst einmal musst du natürlich gar nichts 😉 Du darfst Zeit investieren. Wie viel? Das ist tatsächlich von dir selbst abhängig und sehr individuell. Aber wie beim Muskelaufbau oder Ausdauertraining auch, bekommst du nicht von heute auf morgen einen Waschbrettbauch oder läufst einen Marathon.

Es benötigt also schon Motivation, Zeit und Training. Das Gute daran ist, du kannst Mental Training überall und kostenfrei anwenden und sparst dir, umso geübter du bist, viel Zeit und Stress. Und nicht zuletzt auch Geld für Seminaranbieter, die dir das Non-Plus-Ultra a la in 24-h reich werden, abnehmen im Schlaf etc. versprechen.

Wann kann ich nichts für Dich tun?

Meine Arbeit zum Mental Training beschränkt sich ausschließlich auf klinisch und psychisch gesunde Klienten.